Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Helene Lynd

Klinikum Berlin - Herzklopfen

Roman

eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
6,99 [A] | CHF 10,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Spannende Medizin und große Gefühle pur ...

Mit einem gebrochenen Herzen im Gepäck kommt die junge Ärztin Lieselotte Richter, genannt Lotti, in die Hauptstadt, um in der Notaufnahme des Klinikums Berlin ganz neu anzufangen. Doch dort herrscht ein raues Klima: Im Minutentakt wechseln Bagatellverletzungen und lebensbedrohliche Notfälle, und auch die Kollegen stellen Lotti mit ihren Machtkämpfen und Intrigen vor ungeahnte Herausforderungen. Zu allem Überfluss lernt Lotti auch noch einen attraktiven Chirurgen kennen, der sie unwiderstehlich anzieht – und gleichzeitig sämtliche Alarmglocken schrillen lässt ...


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-26176-4
Erschienen am  24. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Klinikum Berlin Reihe

Rezensionen

...packender und mitreißender Roman

Von: Alina Arndt Abt. Astigmatismus aus Berlin

23.03.2024

"Klinikum Berlin - Herzklopfen" von Helene Lynd ist ein mitreißender Roman, der die Leser in die faszinierende Welt des Klinikums Berlin entführt und sie in die turbulente und emotionale Welt der Medizin eintauchen lässt. Der Roman folgt dem Leben von Dr. Lena Wagner, einer jungen Ärztin, die im Klinikum Berlin arbeitet. Schnell wird sie mit den Herausforderungen des medizinischen Alltags konfrontiert, die von dramatischen Notfällen bis hin zu komplexen ethischen Dilemmata reichen. Doch nicht nur beruflich, sondern auch privat kämpft Lena mit ihren eigenen inneren Konflikten und Beziehungsproblemen. Helene Lynd zeichnet in "Klinikum Berlin - Herzklopfen" ein lebendiges Bild des Krankenhauslebens, das von einer Vielzahl von faszinierenden Charakteren bevölkert ist, von engagierten Ärzten und Pflegekräften bis hin zu verzweifelten Patienten und ihren Angehörigen. Die Autorin zeigt dabei einfühlsam die Höhen und Tiefen des medizinischen Berufs, die oft von Glücksmomenten und menschlichen Tragödien geprägt sind. Besonders beeindruckend ist Lynds Fähigkeit, komplexe medizinische Themen auf verständliche Weise zu erklären, ohne dabei die Spannung und den emotionalen Gehalt der Geschichte zu vernachlässigen. Sie vermittelt dem Leser nicht nur medizinisches Fachwissen, sondern auch Einblicke in die persönlichen und menschlichen Aspekte des Arztberufs. Darüber hinaus sorgt die gut konstruierte Handlung mit ihren unerwarteten Wendungen und überraschenden Enthüllungen dafür, dass der Leser bis zur letzten Seite gefesselt bleibt. "Klinikum Berlin - Herzklopfen" ist nicht nur ein Roman über Medizin und das Gesundheitswesen, sondern auch eine ergreifende Geschichte über Liebe, Hoffnung und die menschliche Natur. Insgesamt ist "Klinikum Berlin - Herzklopfen" ein packender und mitreißender Roman, der nicht nur Fans von Krankenhausdramen begeistern wird, sondern auch jeden Leser mit seiner Tiefe, seinem Tempo und seiner Menschlichkeit anspricht. Helene Lynd hat eine fesselnde Geschichte geschaffen, die noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Lesen Sie weiter

Arbeitsplatz: Notaufnahme Klinikum Berlin

Von: Eva G. von Evas Lesezeit

07.08.2022

Die junge Assistenzärztin Lieselotte Richter, aber von allen Lotti genannt, beginnt ihre neue Stelle in der Notaufnahme des Klinikums Berlin. Eigentlich wollte sie ihr kleineres Krankenhaus in den bayerischen Alpen gar nicht verlassen, doch ihr gebrochenes Herz hat sie dazu gebracht. So beginnt sie nun ihre Arbeit bei einem Maximalversorger und wird am ersten Tag einfach mitten hineingeworfen, denn ihr Oberarzt Dr. Turmer hält nichts von Einführungen und lässt sie einfach arbeiten. Doch Lotti kämpft sich durch und lernt so auch die sympathische Chirurgin Kira und die liebenswerte und immer freundliche Anästhesistin Catrin kennen. Nur ihr Kollege Daniel macht es ihr schwer und glänzt zwar durch großes Fachwissen, aber nicht durch Freundlichkeit. Wäre da nicht Dr. Tobias Lupus, der ihr Herz höherschlagen lässt, obwohl jeder sie vor ihm warnt. Helene Lynd hat diesen Roman mit viel Liebe zum Detail und unheimlich großem Fachwissen verfasst. Ich mag es sehr, dass sie selbst Ärztin mit einem großen Erfahrungsschatz ist und sich im Alltag einer Notaufnahme auskennt. Ich war sofort hin und weg von diesem Reihenauftakt, denn er überzeugt durch authentische Beschreibungen der Arbeit in einer Notaufnahme. Da ich selbst Krankenschwester in einer solchen bin, hatte ich oft das Gefühl, die Autorin beschreibt meinen eigenen Alltag. So hatte ich auch nie Probleme mit den Fachtermini, die sie doch häufig verwendet, und die für einen Laien doch eher verwirrend sein können. Auch die zwischenmenschlichen Probleme wurden gut beschrieben und wirken nicht konstruiert. Da ich den zweiten Teil noch nicht hierliegen habe, muss ich mich wohl noch etwas gedulden bis ich weiterlesen kann, aber wie sagt man so schön: Vorfreude ist die schönste Freude!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Helene Lynd

Dr. med. Helene Lynd ist Ärztin und Biologin. Nach ihrem Medizinstudium war sie an einem der größten Krankenhäuser Europas tätig. Dort lernte sie alles kennen: Medizin an der Grenze des Machbaren, menschliche Herausforderungen, aber auch besonders kompetente und engagierte Kollegen. Ihnen möchte sie mit »Klinikum Berlin« ein Denkmal setzen.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin