Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sonja Roos

Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

Roman
Die packende Auswanderer-Saga 1

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Vier junge Auswanderer suchen ihr Glück in der Neuen Welt …

Hamburg 1892: Während eine Choleraepidemie in der Stadt wütet, verlassen die junge Marga und ihre Cousine Rosie ihre Heimat für immer. Auf einem Auswandererschiff wagen sie die Fahrt nach Amerika in der Hoffnung auf ein Leben fern von Not und Armut. Während der langen Reise schließen die beiden Freundschaft mit zwei jungen Männern, Simon und Nando, die wie sie auf ein besseres Los in der Neuen Welt hoffen. Die vier beschließen, gemeinsam in New York das Glück zu suchen. Doch dann kommen Rosie und Simon einander näher. Ihre aufkeimende Liebe, aber auch dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit treiben einen Keil zwischen die Freunde, und die Gruppe droht schon bald nach der Ankunft zu zerbrechen ...


eBook epub (epub), ca. 416 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-30087-6
Erschienen am  01. March 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Eine grenzenlose Welt

Rezensionen

Gradioser Auftakt

Von: friederickes bücherblog

21.05.2024

Die Geschichte: 1892: In Hamburg wütet eine Choleraepidemie. Die junge Marga und ihre Cousine Rosie verlassen auf einem Auswandererschiff die Stadt. Während der Reise treffen sie auf Simon und Nando mit denen sie sich anfreunden. Vier junge Menschen, die eine abenteuerliche Fahrt überstehen und in New York ihr Glück suchen. Aber auch da steht ihnen so einiges, besonders die Geheimnisse aus der Vergangenheit im Wege. Auch die Gefühlswelt, wie Freundschaft und zarte Liebe wird durcheinandergerüttelt. Ob die vier ihre Freundschaft erhalten können? Das Cover: Das Cover ist sehr ausdrucksstark. Dezente Farben, ein Kompass. Im Hintergrund Hamburg, ein Auswandererschiff und der Hafen. Im Vordergrund eine junge Frau. Zusammen mit dem Titel und dem Klappentext eine sehr stimmige und einladende Buchpräsentation, die mich sofort angezogen hat. Meine Meinung: Die Vorfreude war groß. Alle bisher von mir gelesenen Bücher von Sonja Roos haben mich begeistert, so auch dieser Einstieg in eine neue Saga. Die Protagonisten Marga und Rosie sowie Simon und Nando, die die Hauptrolle verkörpern, haben mich in ihrer Unterschiedlichkeit in ihren Bann gezogen. Alle haben fein gezeichnete und ausdrucksstarke Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber auch die Nebenfiguren stehen in nichts nach. Ihre Geschichte entführt in eine Epoche, die den Menschen in ihrem Leben unter anderem durch eine Epidemie alles abverlangt und dennoch können die vier jungen Menschen durch den ungewissen und schweren Weg in eine neue Welt gehen. Sonja Roos schreibt in einer flüssigen und vielseitigen Sprache, die mich von der ersten Seite an eintauchen lässt und dafür sorgt, das Buch nicht aus der Hand legen zu wollen. Gut recherchierte und exzellent eingearbeitete Zeitgeschichte und ganz besonders ausgewählte Personen der Zeit, lassen die Geschichte besonders werden. Die Schauplätze sind bildhaft stark beschrieben, sodass ich jeden Schritt mitgehen konnte. Der Spannungsbogen bleibt bis zum Schluss sehr hoch. Mein Fazit: Eine Geschichte rund um Auswanderer 1892 und deren schwerer Beginn eines neuen Lebens, in einer neuen Welt. Ein großartiger Auftakt der neuen Saga, die tiefgründig und zu Herzen gehend beginnt. Ein Highlight 2024. Ich empfehle das Buch sehr gerne. Heidelinde von Friederickes Bücherblog

Lesen Sie weiter

Aufbruch in ein neues Leben

Von: Rebecca K./ Meine Leseecke

24.04.2024

Hamburg 1892: Marga lebt zusammen mit ihrer Mutter in Hamburg und erlebt die Choleraepidemie hautnah mit. Zusammen mit ihrer Cousine Rosie wagt sie den Weg nach Amerika mit einem der letzten Auswandererschiffe. Während des langen Reise schließen die Cousinen Freundschaft mit Simon und Nando. In New York angekommen bleibt die Gruppe zusammen, Rosie und Simon kommen sich näher doch ein dunkles Geheimnis treibt einen Keil zwischen sie und so droht die Gruppe zu zerbrechen. Mich hatte bei dieser Trilogie der Klappentext von Teil 1 sofort angesprochen und so habe ich mich schon darauf gefreut das Buch zu lesen. Es geht hier um vier junge Menschen die ihre Hoffnung eint in Amerika ein besseres Leben zu haben als es in Deutschland je möglich gewesen wäre. Marga lebt mit ihrer Mutter nach einem Schicksalsschlag im Gängeviertel und erlebt so hautnah mit wie die Cholera wütet. Nando ist im Hafen groß geworden und möchte etwas aus sich machen. Rosie kommt aus der Pfalz und wagt zusammen mit Marga den großen Schritt. Simon kommt aus dem Osten und hofft in Amerika das große Geld zu machen um seine Eltern nachholen zu können. Natürlich ist auch in Amerika nichts leicht und die vier müssen schwer arbeiten um Geld zu verdienen. Rosie und Simon kommen sich näher was auch die Chemie der Gruppe verändert und ein dunkler Schatten treibt einen Keil zwischen Rosie und Simon. Mir ist es immer sehr leicht gefallen der Handlung zu folgen und ja nicht jede Entscheidung und vor allem wie sie getroffen wurden hat mir gut gefallen auch wenn ich die damalige Zeit berücksichtige. Etwas irritiert hat mich der Kurs des Schiffes, denn an Brunsbüttel kommt man wenn man auf dem Weg nach Amerika ist eigentlich nicht vorbei. Für mich persönlich war alles sehr realistisch beschrieben, ich konnte mich gut in die Zeit hineinversetzen und auch wenn ich nicht in der Zeit damals Leben wollen würde konnte ich alles sehr gut nachvollziehen und verstehen. Den Spannungsbogen empfand ich immer als sehr gut gespannt, auch die Unterbrechung von vier Jahren empfand ich als gut da man sich so alles sehr gut vorstellen konnte und auch manches vorgefallen ist mit dem man so vielleicht nicht gerechnet hätte. Ich konnte mir alle Handlungsorte die im Laufe der Geschichte aufgetaucht sind sehr gut anhand der Beschreibungen vor meinem inneren Auge entstehen lassen auch wenn ich noch nie in Amerika war und ja auch nicht in der Zeit gelebt habe (geht ja gar nicht). Alle Figuren des Romans waren mit sehr viel Liebe zum Detail beschrieben und so konnte ich sie mir während des Lesens gut vorstellen. Marga und Nando hatte ich recht schnell in mein Leserherz geschlossen gehabt. Rosie und Simon musste ich erst richtig kennenlernen um sie einschätzen zu können, mit Rosie wurde ich aber nie so richtig warm. Mir hat es wirklich viel Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil. Für das Buch vergebe ich sehr gerne alle fünf Sterne.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Sonja Roos, 1974 geboren, wuchs in einem kleinen Dorf im Westerwald auf. Sie studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete als Redakteurin und Kolumnistin bei der Rhein-Zeitung. Sonja Roos lebt heute mit Mann, drei Töchtern und einem Hund in ihrer alten Heimat, dem Westerwald.

Zur Autorin

Events

23. Aug. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

15:00 Uhr | Altenkirchen (Westerwald) | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

27. Aug. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

19:00 Uhr | Wissen | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

31. Aug. 2024

Signierstunde mit Sonja Roos

15:00 Uhr | Koblenz | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Der Windhof | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Die Lavendeljahre | Die Sonntagsschwestern | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

11. Sept. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

15:00 Uhr | Altenkirchen | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

17. Sept. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

19:00 Uhr | Flammersfeld | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

26. Sept. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

19:00 Uhr | Eitelborn | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

27. Okt. 2024

Sonja Roos auf der ersten Koblenzer Buchmesse in der Rhein-Mosel-Halle

10:00 - 18:00 Uhr | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

02. Nov. 2024

Sonja Roos liest aus der Trilogie „Eine grenzenlose Welt"

19:00 Uhr | Daaden-Biersdorf | Lesungen
Sonja Roos
Eine grenzenlose Welt – Zukunft | Eine grenzenlose Welt – Schicksal | Eine grenzenlose Welt – Aufbruch

Weitere E-Books der Autorin