Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Sophie Martaler

Das Schiff der Träume

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 13,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Passau 1925: Die junge Alma Engel tritt Hals über Kopf eine Stelle als Zimmermädchen auf dem imposanten Luxusdampfer Regina Danubia an, um ihrem beengten Zuhause zu entfliehen. Während das Schiff über Wien und Budapest bis ans Schwarze Meer steuert, genießt die vornehme Gesellschaft an Bord das Leben. Für die Bediensteten jedoch ist das Oberdeck tabu. Dass es hinter der eleganten Fassade brodelt, ahnt Alma nicht. Zu sehr ist sie von der fremden Welt beeindruckt – und von dem attraktiven Zimmerkellner Vincent, in den sie sich verliebt. Doch Vincent ist in Wahrheit der Sohn des Reeders, der mitreist, um die vom Bankrott bedrohte Reederei zu retten. Und er ist nicht der Einzige an Bord mit einem gefährlichen Geheimnis …

»Sophie Martaler vereint Spannung und Romantik im frühen 20. Jahrhundert.«

Meins (01. February 2023)

eBook epub (epub), ca. 512 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27135-0
Erschienen am  25. January 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Schiff der Träume"

Das Hotel New Hampshire

John Irving

Das Hotel New Hampshire

Die Vergessenen

Ellen Sandberg

Die Vergessenen

Dantons Tod

Georg Büchner

Dantons Tod

Wie kommt der Krieg ins Kind

Susanne Fritz

Wie kommt der Krieg ins Kind

Niemals ohne sie
(3)

Jocelyne Saucier

Niemals ohne sie

Das Schloss
(7)

Franz Kafka

Das Schloss

Die Tochter des Kommunisten
(4)

Aroa Moreno Durán

Die Tochter des Kommunisten

Schilf im Wind
(6)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Mitternachtskinder

Salman Rushdie

Mitternachtskinder

Das Buch der vergessenen Artisten

Vera Buck

Das Buch der vergessenen Artisten

Glaubensmomente

Hanns-Josef Ortheil

Glaubensmomente

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit
(8)

Juliane Michel

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit

Das Versprechen

Damon Galgut

Das Versprechen

Gestorben wird immer

Alexandra Fröhlich

Gestorben wird immer

Novellen

Stefan Zweig

Novellen

Die Tagebücher

Käthe Kollwitz, Jutta Bohnke-Kollwitz

Die Tagebücher

Als die Liebe endlich war

Andrea Maria Schenkel

Als die Liebe endlich war

Farm der Tiere

George Orwell

Farm der Tiere

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Neil Alexander

Die geheimnisvollen Briefe der Margaret Small

Rezensionen

Eine wunderschöne Geschichte über eine junge Frau die ihr Glück sucht

Von: mamipower1985buecherlesen

21.10.2023

Eine wunderschöne bewegende Geschichte über eine starke junge Frau, die weiß was sie im Leben erreichen möchte und ganz viele Irrungen,Wirrungen und Ereignisse, die die Geschichte einfach großartig machen. Protagonistin im Roman ist die junge Alma Engel die 1925 in bescheidenen Verhältnissen lebt. Ihr größter Traum ist es diesen bescheidenen Verhältnissen zu entkommen und die große weite Welt zu bereisen. Als sie dann in Passau ihren Dienst auf dem Kreuzfahrtschiff Regina Danubia als Zimmermädchen antritt, scheint sie ihrem Ziel ein Stück näher zu kommen. Alma liebt Uhren neuen Job und ist Feuer und Flamne für ihn. Zugleich muss sie sich in der neuen Welt voller Glamour und Reichtum erst einmal zurecht finden. Sie ist fasziniert von der vornehmen und gebildeten Gesellschaft, die sich auf dem Schiff befindet und träumt davon eines Tages auch dazu zu gehören. An Bord lernt sie den attraktiven Zimmerkellner Vincent kennen, zu dem sie sich hingezogen fühlt, sie aber auch weiß, dass wenn sie zu der vornehmen Gesellschaft gehören möchte mit einem Zimmerkellner nicht weit kommt. Was sie nicht ahnt ist, dass Vincent ein Geheinis hat und nicht der ist für den er sich ausgibt. Eine zuckersüße Geschichte über Träume, Neuanfäbge, falsche Erwartungen, Intrigen und ehrgeizige Ziele. Die Geschichte ist federleicht und romantisch geschrieben,man kommt sofort gut in die Geschichte hinein. Es macht großen Spaß die Geschichte über eine schillernde Zeit und ihre vornehme Gesellschaft zu lesen. Sehr gut hat mir die erfrischende Art und Weise der Geschichte und Balance zwischen geselschaftskritischen Themen der damaligen Zeit und einer romantischen Geschichte verbunden mit vielen Irrungen und Wirrungen. Wunderschön fand ich auch die grandiosenLandschaftsveschreibungen. der Donau. Ein toller Roman über die Donaukreuzfahrt in den 20 - er Jahren, für gemütliche Lesestunden 😍😍😍👍👍

Lesen Sie weiter

Wenn einer eine Reise tut

Von: friederickes bücherblog

14.03.2023

Das Cover: Das Cover-Foto zeigt auf den ersten Blick den Schauplatz. Zusammen mit dem Klappentext hat mich das Buch sofort angesprochen. Eine in sich stimmige Buchpräsentation. Die Geschichte: Zufällig erfährt Alma Engel, dass auf dem Luxusdampfer Regina Danubia ein Zimmermädchen gesucht wird. Für sie eine Gelegenheit Geld zu verdienen und wegzukommen. Doch die Arbeit ist schwer. Auch die Kolleginnen machen es ihr nicht leicht. Sie ist sehr beeindruckt von der ihr fremden Welt. Dann lernt sie Zimmerkellner Vincent auf dem Oberdeck kennen. Ein Ort, den sie eigentlich nicht betreten darf. Was sich alles hinter den Kulissen der Schönen und Reichen abspielt, kann sie nicht erahnen. Ungereimtheiten und Geheimnisse, wohin sie schaute. Meine Meinung: Das Cover und der Klappentext suggerierten mir eine historische Familien- und Liebesgeschichte. Doch dann kamen zu meiner Überraschung noch kriminalistische Elemente dazu. Gut ausgearbeitete starke Protagonisten agieren innerhalb ihrer zugewiesenen Charaktere und überzeugen sehr. Die Autorin schreibt in einer bildhaften, leicht lesbaren und flüssigen Sprache. Der Schauplatz ist ein Schiff, das in den 1920er-Jahren ab Passau bis zum Schwarzen Meer fuhr. Die Zeitgeschichte und die damaligen Lebensbedingungen sind subtil eingearbeitet. Auch die Unterschiedlichkeiten zwischen den Reichen, die sich auf dieser Reise amüsieren, und denen, die auf dem Schiff arbeiten, zeigen die Lebensumstände im Detail. Eine bunte Mischung unterschiedlicher Menschen, auf beiden Seiten, haben ihre kleinen und großen Geheimnisse. Man darf an ihrem Leben sehr nah teilhaben. Zahlreiche Perspektivwechsel, sowie immer wieder neue Wendungen und Begebenheiten halten den Spannungsbogen bis zum Ende hoch. Mein Fazit: Eine besondere Schiffsreise mit zahlreichen Überraschungen. Ein spannendes Lesevergnügen. Meine Leseempfehlung spreche ich gerne aus. Heidelinde von friederickes bücherblog

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Hinter Sophie Martaler verbirgt sich das erfolgreiche Autorenduo Sabine Klewe und Martin Conrath. Beide lieben Bücher, seit sie lesen können, und haben Ihre ersten Geschichten in Schulhefte gekritzelt. Ihre Krimis, Thriller und historischen Romane standen mehrfach auf der Bestsellerliste und wurden in verschiedene Sprachen übersetzt. Zusammen haben die beiden bisher mehr als eine Dreiviertelmillion Bücher verkauft.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Lesevergnügen.«

Neue Welt für die Frau (01. February 2023)

Weitere E-Books der Autorin