Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kimberly Lemming

Der Tag, an dem ich mich betrank und einen Werwolf bezauberte

Roman

TaschenbuchNEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Romantic-Fantasy-Sensation – #TikTokmedemebuyit!

Käsemacherin Brie ist Cinnamons beste Freundin – und sie hat einfach kein Glück. Weder in der Liebe noch in anderen Dingen. Ständig muss sie sich gegen die plumpen Anmachversuche von Farmer Jack wehren. Da verliert selbst die geduldigste Frau der Welt die Geduld. Dumm nur, dass sie Jack mit dem Getränk, das sie in der Bar nach ihm wirft, meilenweit verfehlt und stattdessen den blonden Fremden hinter ihm trifft. Und noch dümmer, dass es sich bei dem Getränk um einen Liebestrank handelt und dieser Fremde jetzt glaubt, Brie sei seine Gefährtin. Plötzlich hat Brie einen liebestollen Werwolf im Haus, der kocht, putzt und ihr jeden Wunsch von den Lippen abliest. Daran könnte sich Brie echt gewöhnen …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Bettina Hengesbach
Originaltitel: That Time I got drunk and Yeeted a love potion at a Werewolf – Mead Mishaps Book 2
Originalverlag: Independently published
Taschenbuch, Klappenbroschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-32326-1
Erschienen am  11. April 2024
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Der Tag an dem ich mich betrank und ...-Reihe

Rezensionen

Rezension

Von: love_letters_of_books

21.05.2024

Bei mir war es ein Werwolf 🤭 wie unschwer auf dem Foto zu erkennen ist. Das Buch war tatsächlich eines meiner Jahreshighlights und ich erzähle euch mal warum 😅. Abgesehen davon, dass es von einen heißen Werwolf und einer Käsemacherin handelt, hat mich die Story echt mitgerissen. Sie ist zwar ganz anders, als im ersten Teil, doch deswegen nicht weniger spannend. Im Gegenteil, ich fand sogar, dass die Spannung in diesem Teil wesentlich besser aufgeteilt war, als im ersten und es nicht auf einer Seite langweilig wurde. Es hat mir einfach durchgehend gepackt. Zwar ist der Schreibstil recht simple, aber ich finde genau deswegen kommt man sehr schnell durch die Geschichte. Für mich ist es wie Ice Planet Barbarians ein Buch, das mich einfach aus jeder Leseflaute herausbringt. Und darüber hinaus ist es auch noch spicy 😉 Auch die Charaktere können mir ihrem Witz und Sarkasmus sehr gut überzeugen. Wenn ihr also auf eine einfache Fantasywelt, heiße Werwölfe und Sarkasmus steht, ist das Buch definitiv etwas für euch 😅

Lesen Sie weiter

unterhaltsam & spicy!

Von: kapiteldreizehn

16.05.2024

Dieses Buch war genauso wie auch der erste Band äußerst unterhaltsam & spicy. 🤭 Es hatte eine großartige Abenteuergeschichte, aber der Abentaueranteil blieb eher klein und belastete nicht die Liebesgeschichte. Es hatte Tiefe und gesellschaftliche Kommentare, wie im vorigen Buch, und war vielfältig, inklusiv und sachlich bezüglich Herkunft, Se*ualität und se*uellen Präferenzen, was ich einfach nur grandios fand. ☺️ Zwar gab es eine Stelle, die mir ein wenig zu wild war, aber das minderte mein Leseerlebnis nicht. 😌 Kimberly Lemming ist eine Meisterin der Ironie und eine Feministin. Was will man mehr? Das magische sprechende Schwert, Alexis, könnte mein liebster Nebencharakter aller Zeiten sein. 🤭 Aber nicht nur das Schwert konnte überzeugen. Felix & Brie haben mir es ebenfalls angetan! ☺️ Vor allem Brie, die Käseherstellerin war urkomisch und liebenswert 🧀 Die Beziehung zwischen den beiden fand ich sehr gelungen und ich bin gespannt wie es mit Dante weiter gehen wird 🤩 𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭: 𝟓 𝐯𝐨𝐧 𝟓 ⭐️ Für alle die es leicht, humorvoll und spicy mögen 🤪

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kimberly Lemming versucht seit Jahren, vor ihrer Berufung als Hauptfigur zu fliehen. Wenn sie nicht gerade an ihren Fantasyromanen schreibt, entkommt sie dem sexy Werwolf, der neu in ihre Stadt gezogen ist, und vermeidet jeden Augenkontakt mit verführerischen Prinzen aus fernen Ländern. Und wenn sie doch mal eine freie Minute hat, sitzt sie am liebsten mit einer Tafel Schokolade auf ihrer Couch.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors