Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Raiders of the Lost Heart

Jo Segura

(16)
(17)
(1)
(0)
(0)
€ 16,00 [D] inkl. MwSt. | € 16,50 [A] | CHF 22,50* (* empf. VK-Preis)

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, das Buch zu lesen, da es vom Thema her mal was ganz anderes war als andere Romance Bücher. ✨ Schon das Setting rund um den Dschungel und die Ausgrabungsstätte fand ich wirklich cool und hat mich direkt an Indiana Jones erinnert. 🧭 Kennt ihr den Film „The Lost City“ mit Sandra Bullock und Channing Tatum? So hat sich das Buch einfach angefühlt.💞 Witzige Szenen, ein wenig Spice und ganz viel Enemies to Lovers Energie. ⚔️ Das Einzige woran ich mich bisschen gewöhnen musste war, das das Buch in der 3. Person geschrieben wurde und man so manche Gedankengänge nicht ganz so gut nachvollziehen konnte.💭 Dennoch mochte ich die Storyline super gern, genauso wie die beiden Protagonisten Corrie und Ford.🏕️ Es war eine witzige RomCom, mit tollen Tropes, einem ungewöhnlichen Setting und auf jeden Fall Spannung. Am Ende erwartet euch noch ein Plottwist, der die Story auch nochmal ein wenig in Schwung gebracht hat.✨

Lesen Sie weiter

Raiders of the lost heart von Jo Segura / Rezension 💖 Inhalt und Meinung Das war mein erstes Buch der Autorin und ich bin komplett überzeugt. Habe mich immer gefreut, wenn ich endlich weiterlesen konnte, denn irgendwie (auch leicht überraschend) war’s total mein Geschmack 😍. Darum geht es: Archäologin Corrie wird zu einer Ausgrabung in Mexico dazugeholt, als diese stagniert. Denn Corrie ist die Lara Croft unter den Archäologen 😍. Da gibt es nur ein Problem und davon erfährt sie erst, als sie bereits vor Ort ist: ihr Erzrivale Ford leitet die Ausgrabung! Kann das gut gehen? Wir lesen abwechselnd aus Corries und Fords Perspektive, zwar in der 3. Person, aber das hat in diesem Buch nicht gestört. Der Grund dafür ist die schnelle Handlung, wir verharren nicht seitenlang in den Köpfen der Charaktere, sondern es gibt ständig Dialoge und es geht einfach schnell voran. Ich liebe es, es wurde nicht langweilig. Denn auch RomComs sind nicht unbedingt immer spannend und witzig… Ich habe sowohl Corrie als auch Ford als Charaktere sehr gemocht, sie hatten direkt Tiefe für mich und die Autorin hat selbst die Nebenfiguren sehr gut beschrieben. Sei es Köchin Agnes oder Assistentin Sunny 😍😍. Ein persönliches Highlight für mich war das ganze Drumherum rund um das Camp in México, das einfach im Nirgendwo steht. Im echten Leben wäre das für mich ein Alptraum, aber im Buch habe ich mich so gern auf dieses Abenteuer begeben. Wir lesen recht viel Thematisches über die Ausgrabung selbst, das ist wohl Geschmacksache, ich fand es ganz gut. Tränen sind auch geflossen (ich sag nur Fords Mom). Leseempfehlung 😍! 5/5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Lesen Sie weiter

Der einerseits humorvolle, aber auch emotionale Schreibstil konnte mich direkt packen und die Seiten sind förmlich dahingeflogen. Denn nicht nur die Charaktere Corrie und Ford haben mich begeistert, auch die spannende aber auch interessante Handlung hatte es in sich. Man rätselt gemeinsam mit den Protagonisten mit, findet im tiefen Dschungel neue Spuren und lüftet allerhand Geheimnisse. Obwohl der Haupttrope enemies to lovers ja oft ein gewisses Maß an miscommunication beinhaltet, hielt es sich hier echt in Grenzen, da die Beweggründe für das Handeln von Corrie und Ford nachvollziehbar waren. Da war auch deutlich das Alter der Charaktere spürbar. Trotz des vielen Humors ging die Ernsthaftigkeit nie verloren, beide haben einige Päckchen zu stemmen deren Umfang erst im Laufe der Geschichte herauskommen. Die Energie zwischen Corrie und Ford mochte ich unglaublich gerne, beide haben sich perfekt ergänzt und waren allein aber auch als Team faszinierend. Auch die abenteuerliche Handlung mochte ich sehr gern, obwohl einiges durchaus vorhersehbar war kam keinerlei Langeweile auf. Besonders das Ende hat mich dann eiskalt erwischt, bevor das letzte Kapitel nochmal alles retten konnte. Fazit Wer Lust auf eine abenteuerliche, humorvolle und spannende Geschichte hat sollte sich Raiders of the lost Heart nicht entgehen lassen!

Lesen Sie weiter

„Raiders of the Lost Heart“ von der Autorin Jo Segura, hat mich direkt durch die tolle Covergestaltung angesprochen und der Klappentext hat dann mein vollständiges Interesse geweckt. Kurz gesagt, ich habe dieses Buch in einem Rutsch beendet & geliebt. Die Autorin hat mich direkt mit ihrem flüssigen Schreibstil in die Geschichte gezogen und mit den Protagonisten Corrie und Ford begeistert. Dabei ist sie mein Favorit, denn Ford hätte ich gerne zwischendurch mal ordentlich durchgeschüttelt. Aber er ist ebenfalls ein toller Charakter, der eben nicht immer „perfekt“ ist oder die „richtigen“ Entscheidungen trifft. Corrie hingegen trägt die Geschichte, ihre Herausforderungen konnte ich gut nachvollziehen. Zusätzlich ist sie eine unterhaltsame und zugleich authentische Protagonistin. Sie und Ford teilen eine Vergangenheit, eine herrliche Dynamik und ich wurde beim Lesen durch ihre intensive Chemie an das Buch gefesselt. Weiterhin sind die Nebencharaktere gut in die Geschichte integriert worden und das „Archäologie“ – Thema hat die romantische Story nicht übernommen, aber mich dennoch nachhaltig begeistert. Jo Segura ist es gelungen, eine spannende, unterhaltsame und intensive Handlung zu verfassen. Zudem hat mich die Geschichtsumgebung begeistert und insgesamt hatte ich eine tolle Lesezeit. Am liebsten würde ich einfach weiter lesen und so freue ich mich schon auf weitere Bücher der Autorin.

Lesen Sie weiter

Als Kind hatte ich tatsächlich mal eine Phase, in der ich Archäologin werden wollte. Daher war ich total begeistert, als ich zufällig entdeckt habe, dass es endlich mal ein Romance Buch in diese Richtung geben wird. Zudem einer meiner liebsten Autorinnen Ali Hazelwood positiv darüber berichtet hat. Das Buch habe ich sofort in nur wenigen Tagen verschlungen und sehr geliebt. Es ist eine Abenteuer Romcom mit dem Trope Enemies-to-Lovers und es war einfach fantastisch. Ich war sofort gefesselt, was vor allem an der Chemie zwischen Corrie und Ford lag. Sie gehen sich gegenseitig total auf die Nerven und streiten sich anfangs sehr unterhaltsam miteinander (also für mich unterhaltsam, für die beiden weniger). Genau so stelle ich mir Enemies-to-Lovers vor. Als die Spannungen zwischen den beiden dann in die andere Richtung umschlagen ist, wurde es nur noch besser. Das Dschungel Setting wurde ebenfalls gut umgesetzt. Ich war super fasziniert von den Ausgrabungen und den Erkundungstouren, die hier beschrieben wurden. Ich verstehe, dass es vielen zu wenig Action war, aber ich fand es genau richtig. Alles andere wäre mir zu unrealistisch gewesen. Zumal es am Ende ja doch noch richtig spannend wurde. Das absolute Highlight war aber die Protagonistin Corrie für mich. Sie ist schon Mitte 30, was total Sinn macht, da eine Anfang 20 jährige einfach nicht den gleichen Wissenstand hätte haben können. Corrie war so selbstbewusst und hat sich total wohl gefühlt in ihrem Körper. Das war mal eine schöne Abwechslung. Sie ist unheimlich klug, extrem gut indem was sie tut und hat sich auch von niemandem etwas anderes sagen lassen. Insgesamt ein tolles Buch. Ich kann es sehr empfehlen und freue mich schon so auf die Fortsetzung „Temple of Swoon“.

Lesen Sie weiter

Ich hab das Buch in ein paar Tagen wirklich inhaliert und kann es so sehr empfehlen! Das Setting, die Charaktere und die ganze Geschichte sind mega gut ausgearbeitet. Es fehlt an nichts und die Autorin hat es geschafft, von allem was im Buch enthalten ist die richtige Menge zu treffen! Es ist ohne gekünzeltem Drama und sehr authentisch und erwachsen geschrieben! Die letzten ca 150 Seiten habe ich an einem Stück gelesen. Es wurde sogar noch spannend dazu und ich hätte mir kein besseres Ende für diese schöne Geschichte wünschen können! Sehr empfehlenswert! 5/5⭐️

Lesen Sie weiter

Dieses Buch war für mich seit Jahren die größte Überraschung, die ich je erlebt habe. In dem Buch geht es um die Archäologen, Corrie und Ford. Zwischen den beiden hat es schon in ihrem Studium geknistert, aber durch unglückliche Zufälle ist nie etwas aus ihnen geworden. Viele Jahre später hat Ford Corrie angefragt, an einer seiner Expedition teilzunehmen, beziehungsweise ihm zu helfen, die Artefakte für seine Investor zu finden. Nun müssen die beiden also mitten im mexikanischen Dschungel abgeschottet von der Außenwelt zusammen klarkommen. Ich glaube an diesem kleinen Resümee der Geschichte lässt sich schon erahnen, dass es hier absolut spicy wird. Zunächst einmal hat mich dieses Story begeistert weil ich als Kind total an dem Thema Archäologie interessiert war. Aber hinzu kommt noch das das Buch einfach nur vor so einem unsagbar guten Witz gestrotzt hat. Hinzu kommt eine Schreibweise die ich so noch nie erlebt habe. Eine Erzählersicht die dennoch eine Dual-POV war. Kurz vor Ende habe ich dann nochmal einen kurzen Schock bekommen! Ich hoffe das es einen zweiten Band geben wird. Das Ende lässt es zu.

Lesen Sie weiter

Vielen Dank an @team.bloggerportal für dieses wunderschöne Rezensionsexemplar. Wow Leute, dieses Buch hat Suchtpotential und ist super angenehm zu lesen! Der Schreibstil ist wirklich gut, die Handlungen sowie Umgebungen wurden bildlich beschrieben. Mir gefällt der Humor der Autorin sehr gut, denn ich musste sehr viel lachen! Die Hauptprotagonisten haben mir sehr gut gefallen und auch der Spice kam nicht zu kurz. Corrie ist eine Selbstbewusste Frau, die ihren eigenen Wert kennt und sich nicht von den Vorurteilen der anderen heruntermachen lässt. Es war so Abenteuerlich und hat mir mega die Indiana Jones Vibes gegeben. Der Plot war für mich nicht vorhersehbar und hat mir somit gut gefallen! In den letzten 10 Seiten habe ich gedacht ,,Bitte lass es so NICHT enden🤯😡“, aber dieses Buch hat für mich doch noch ein schönes Ende gefunden. Im großen und ganzen.. Ich liebe dieses Buch und würde es immer weiterempfehlen! Wenn du diese Tropes magst 🖤Second Chance 🖤Indiana Jones Vibe 🖤Archäologie 🖤RomCom 🖤Enemies to Lovers 🖤Secrets Dann solltest du UNBEDINGT Raiders of the lost Heart lesen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.