Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Träume in Wildberry Bay

Miriam Covi

Die Wildberry-Bay-Reihe (1)

(13)
(9)
(1)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,50* (* empf. VK-Preis)

§Träume in Wildberry Bay Ich liebe alles an @miriamcovi_autorin Büchern und so auch hier. Die tolle bildhafte Beschreibung der Landschaft, die Atmosphäre, die Protagonisten, ich liebe alles an Wildberry Bay . Tolles Setting es war ein soooo schön wäre ich mitten drinnen . Ich fuhlte mich als Die WhatsApp Gruppe fand ich voll cool hat mit sehr gut gefallen die kurzen Nachrichten .Auch zu Beginn des Buches gab es eine Vorstellung wer zu wem gehört war sehr hilfreich Die vielen Charaktere aus der „Cozy-Cottage-Clique", die sich im Cozy Cottage nach 20 Jahren wieder treffen, sind sehr gut ausgearbeitet, und ihre Entwicklung ist authentisch. Es ist mir schwer gefallen, das Buch aus der Hand zu legen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung! Es wird traumhaft, romantisch, tragisch ,emotional und mitreißend . Der Schreibstil ist locker flockig so das man nur so durch die Seiten fliegt. Florentine war mit sehr sympathisch ich mochte sie total gerne die arme hat mir am Anfang total leid getan mit ihrer geplatzten Hochzeit .Aber sie hat sooo eine gute Seele Raven war am Anfang sehr mürrisch und ein bisschen verschlossen weil er liebte Flo schon seit 20 Jahren heimlich und konnte sie nie haben aber dafür jetzt vielleicht? Lasst euch überraschen und liest es selbst Ich kann euch Wildberry Bay total empfehlen und freue mich schon meeeeeega auf Luke's Geschichte

Lesen Sie weiter

Das Cover zeigt den Leuchtturm von Peggy’s Cove auf den Felsen und davor Wellen, wie sie an den Strand laufen. Der Leuchtturm spiegelt sich im Wasser, während eine Möwe über den Flutsaum gleitet. In roten Buchstaben steht über dem Himmel der Titel und lässt auf einen schönen Liebesroman am Meer hoffen. Träume in Wildberry Bay von Miriam Covi erschien im Heyne Verlag. Es ist der Auftakt der gleichnamigen Trilogie: Die Wildberry-Bay-Reihe. Die Geschichte dreht sich um Florentine, die an ihrem Hochzeitstag ihren Verlobten in flagranti erwischt und dessen älteren Bruder, der zusammen mit Flo nach Wildberry Bay fährt. Was sich hinter der Flucht und der verpatzten Hochzeit verbirgt musst du am besten selbst lesen. Freue dich dabei auf ein paar schöne Lesestunden. Die Geschichte wird von Florentine Schiller und Raven Leblanc erzählt. Die beiden Ich- Erzähler kennen sich seit Kindertagen, da ihre Väter zusammen studiert haben. Fast jeden Sommer zusammen verbrachten sie auf Wildberry Bay, einer fiktiven Halbinsel irgendwo an der kanadischen Küste. Die Erzählung springt ein wenig in der Zeit zwischen dem Hier und Jetzt und dem großen Unglück vom Sommer 1998. Das hier und jetzt ist übrigens 2018, was vermutlich für die folgenden Bände einen Grund hat. Auf jeden Fall jährt sich das Unglück zum zwanzigsten Mal und schwebt wie eine dunkle Wolke über den Freundschaften der Väter und auch über Florentine. Ich habe die Geschichte in zwei Tagen regelrecht verschlungen und konnte mich gar nicht vom Buch lösen. Zum Einen wollte ich unbedingt wissen, was vor zwanzig Jahren passiert ist. Und zum Anderen sorgte die geplatzte Hochzeit von Florentine und Jay dafür, dass ich trotz allem auf ein Happy End hoffte. Diese beiden Punkte verfolgten mich über 500 Seiten und ließen mich einfach nicht los. Dabei lernte ich nicht nur die beiden Protagonisten näher kennen, sondern auch ihre Familien und Freunde. Während Florentine in Deutschland Konditorin geworden war, hatte Raven sein Lehramtsstudium abgeschlossen und arbeitete nun als Grundschullehrer. In seiner Freizeit fand er viel Zeit für seine Freunde und sein Künstlerherz. Dazu passt folgendes Zitat: „Und der andere besucht einen in seinen Träumen und lässt einem das Herz rasen und die Haut bei jeder noch so kleinen Berührung brennen – aber behandelt einen gleichzeitig, als wäre man ein lästiges Insekt, oder, schlimmer noch: Als wäre man Luft.“ Was das Zitat nun mit der Kunst von Raven zu tun hat, musst du selbst herausfinden. Die Auflösung wird dir gefallen und dich vermutlich genauso wie mich zu einem verträumten Schmunzeln anregen. Ich habe die Zeilen sehr genossen und vor Rührung die ein oder andere Träne verdrückt. Bei den ganzen Beziehungsgeflechten und den Rückblenden in die Kinder- und Jugendzeit kommt die schöne Atmosphäre und Landschaft von Wildberry Bay nicht zu kurz. Auch das idyllische Kleinstadtflair wird hier voll und ganz bedient und lässt mich einfach nur schmachtend weiterlesen. Ich mag dieses Setting und fühlte mich sofort wie zu Hause, wenn sich alles irgendwie rund um das örtliche Diner abspielt. Ebenso musst du unbedingt einen Blick in die Bar werfen, wenn dort am Abend musiziert wird. Die Band spielt einfach klasse und die Musik auch eine ganz gewisse Rolle im Geschehen. So haben es zwei Lieder in mein Lesetagebuch geschafft. Während Florentine ein deutsches Lied bevorzugt, das ein wenig mit Herzschmerz zu tun hat, präferiert Raven „Let it be“ von den Beatles. Beim Lesen habe ich beide Lieder leise vor mich hingesummt und hatte für den Tag zwei Ohrwürmer, denn auch „Ohne dich“ von der Münchner Freiheit ist mir durchaus ein Begriff. Hast du nun Lust bekommen auf einen Ausflug an die Küste von Kanada? Dann fliege mit Florentine zu ihrer Hochzeit nach Wildberry Bay und versuche ihr zur Seite zu stehen, während scheinbar um sie herum alles zerbricht. Lausche den Gesprächen im Diner und freue dich mit allen über die deutschen Kuchen von Florentine. Ich hatte ein paar wunderschöne Lesestunden, die mal wieder viel zu schnell vorbei gingen. Doch schon bald erscheint der zweite Band: Herzklopfen in Wildberry Bay. In der Wartezeit empfehle ich dir die Ocean Avenue Reihe von Ella Thompson, von der ich Band eins: Ocean View Avenue – Wo Träume wahr werden dir sehr ans Herz legen kann. Band zwei: Ocean View Avenue – Eine Chance für die Liebe liegt aktuell auf meinem Nachttisch.

Lesen Sie weiter

Klappentext Es sollte der schönste Tag in Florentine Schillers Leben werden: eine romantische Hochzeit am Fuße eines Leuchtturms, an der malerischen Küste von Nova Scotia. Doch dann erwischt Florentine ihren Bräutigam Jay inflagranti mit seinem Trauzeugen. Aufgewühlt flieht sie mit Jays Bruder Raven in das kleine Fischerdorf Wildberry Bay, wo sie schon als Kinder viele gemeinsame Sommer verbracht haben. Ausgerechnet der mürrische Raven, von dem sie immer dachte, er könne sie nicht leiden, lässt sie ihren Kummer schon bald vergessen, und Florentine begreift endlich, wem ihr Herz wirklich gehört. Aber was, wenn es dafür längst zu spät ist? Cover Das Cover ist wunderschön und sommerlich. Ich hatte direkt Lust auf das Buch. Schreibstil Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht. Ich konnte das Buch gar nicht aus den Händen legen. Inhalt/Rezension Durch YouTube bin ich auf das Buch und die Reihe aufmerksam geworden. Der Roman ist so warmherzig und berührend, man taucht in die Landschaft mit den Leuten ein und möchte nicht mehr zurückkehren. Die Protagonisten wachsen einem schnell ans Herz und man fühlt mit ihnen mit. Fazit Ich freue mich sehr auf den zweiten Teil.

Lesen Sie weiter

Ein Buch was ich zu meinem #lesehighlights zähle denn ich hab mich so Wohl gefühlt in Wildberry Bay. Ein Sommer Buch der von anfang bis Ende perfekt ist . Der schreibstil ist locker und flockig sodass wir schnell im die Geschichte drin sind und gar nicht mehr aufhören können zu lesen,so ging es mir. Es wird traumhaft,romantisch,tragisch ,emotional  und mitreißend . So tolle Charaktere die einen direkten sympathisch sind und mit dem einen oder anderen man mit fühlt. Auch die Handlungen sind klasse und lebendig beschrieben die settings sind ein Traum ich konnte es mir bildlich sehr gut vorstellen und habe mich quasi vor Ort gefühlt. Ein tolles extra ist die WhatsApp Gruppe im Buch🤩 Ein Buch was ich schnell gelesen habe aber ich wollte eigentlich nicht das es so schnell zu ende geht(wie das immer so ist mit gutem Büchern) jetzt freue ich mich aber auf den zweiten Teil Wenn du nach einem tollen Sommerroman zum wohlfühlen suchst bist du mit diesem absolut richtig.

Lesen Sie weiter

3.5 Seit einigen Jahren bin ich ein riesiger Fan der Bücher von Miriam Covi und war daher sehr neugierig auf ihre neue Reihe. Auch hier geht es wieder nach Nova Scotia, wo Florentine viele Sommer mit ihren Eltern und befreundeten Familien verbracht hat, hier sollte sie nun auch eigentlich Jay heiraten, doch kurz vor der Zeremonie erwischt sie ihn mit seinem Trauzeugen. Zu Beginn fand ich die Geschichte sehr unterhaltsam und war gespannt was nun mit Florentine werden wird. Ich mochte Florentine sehr gerne, bei Raven war ich noch ein wenig unentschlossen wie er mir gefallen wird. Das Setting rund die Wildberry Bay war wieder absolut traumhaft und es war ein zauberhaftes kleines Fischerdorf, in dem man sich einfach wohlfühlen muss. Super interessant fand ich auch die Geschichte rund um den Absturz der SwissAir Maschine, der sogar tatsächlich stattgefunden hat. Hier fand ich es sehr spannend wie die Autorin dieses Ereignis mit der Geschichte verwoben hat. Es gab jedoch auch ein paar Dinge, die mich gestört haben, und zwar hauptsächlich, dass es sehr sehr viele Personen gab und gefühlt jeder seine Geschichte erzählt. Dadurch ist die Geschichte von Florentine und Raven ein wenig in den Hintergrund geraten und ich konnte die Entwicklung der Liebesgeschichte nicht so richtig mitempfinden. Hier wäre weniger mehr gewesen. Ich bin dennoch gespannt was im zweiten Teil passieren wird und freue mich nach Wildberry Bay zurückzukehren.

Lesen Sie weiter

Sommerlicher Romance in tollem Setting

Von: verycolourfulbookshelf

12.05.2024

Tropes: forced proximity, grumpy x sunshine, small town, best friends brother, childhood crush Florentines Hochzeitstag läuft völlig anders als geplant: sie erwischt ihren Verlobten mit seinem Trauzeugen in flagranti. Am Boden zerstört flüchtet sie mit Raven, dem Bruder ihres Verlobten nach Wildberry Bay. Ein Ort an dem viele Erinnerung hängen. Ich war sehr gespannt auf das Buch, vor allem weil ich das Setting in der kanadischen Kleinstadt so schön fand! Florentine als Prota war absolut liebenswürdig und ich konnte mich ganz gut mit ihr identifizieren ☺️ Raven ist der klassische grumpy Charakter, der aber seine weichen Seiten hat. Das Setting und der Schreibstil haben ebenfalls nicht enttäuscht! Dennoch war mir das Kleinstadt Getratsche an manchen Stellen zu viel 🙈 es gab auch einige Wiederholungen und ich hatte das Gefühl, dass man die Geschichte an manchen Stellen etwas kürzer hätte halten können 🙈 Alles in allem eine süße Romance für Zwischendurch, ein perfekter Urlaubsread, der nicht allzu viel Tiefgang hat, aber genau richtig viel Gefühl mitbringt, von mir gibts 3,5 Sterne 🥰🤍 -Rezensionsexemplar-

Lesen Sie weiter

Florentine erwischt ihren Verlobten Jay inflagranti mit seinem Trauzeugen. Und das ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag! Völlig am Boden zerstört flieht sie mit Jays Bruder Raven nach Wildberry Bay. Schnell kommen die Erinnerungen an wunderbare Sommer wieder hoch, die sie früher gemeinsam in dem gemütlichen Fischerdorf verbracht haben - zumindest bis zu dem schicksalshaften Tag, der ihre Familien auseinanderriss. Flo wird klar, dass Jay und sie nie mehr als Freundschaft verbunden hat und ihr Herz schon immer viel mehr durch Raven aus dem Takt geraten ist. Doch hat ihre Liebe nach all den Jahren überhaupt noch eine Chance? 👰⛴️😢 Als Flo und Raven in Wildberry Bay von dem Kutter steigen, ist es wie nach Hause kommen. Nicht nur für die junge Braut, deren Hochzeit soeben geplatzt ist, sondern auch für mich als Leserin. Ich habe mich sofort wohl und heimelig gefühlt. 🏡🫐🥰 Besonders gut gefallen hat mir das Setting, welches direkt Urlaubsgefühle ausgelöst hat: eine idyllische Halbinsel mitten im Atlantik, die damals leider Schauplatz einer Tragödie wurde. Die atmosphärischen Beschreibungen der Natur, der schroffen Küsten und des kleinen Ortes sind einfach wahnsinnig schön. Auch die Anekdoten über Bärendame Sybille tragen zum besonderen Charme bei. 😍🌊🐻 Hier kennen sich alle, halten zusammen und sind füreinander da. Jede Neuigkeit wird in einer eigenen WhatsApp-Gruppe geteilt und diskutiert, eine sehr unterhaltsame Idee. Auch die Mitglieder der sogenannten Cosy-Cottage-Clique, also den Familien von Jay, Raven, Flo und deren besten Freundin Gwen waren lange sehr eng miteinander verbunden. Und trotz vergangener und aktueller Konflikte ist die verloren geglaubte Vertrautheit immer noch da. Jeder einzelne Charakter ist mir ans Herz gewachsen. Jede Unterhaltung war liebenswert, jeder Schlagabtausch amüsant. Es wurde emotional, herzerwärmend und ein wenig dramatisch. Ich lieb‘s. 🫂❤️😅 Ich mag auch die Tropes sehr gerne: Friends to Lovers, Grumpy vs Sunshine, Slow burn samt Kleinstadtfeeling. Für mich ist „Träume in Wildberry Bay“ damit auf jeden Fall ein Wohlfühlbuch. 😾☀️🐌 Die kommenden Bände der Reihe wurden kräftig angeteasert und ich hoffe, alle bekommen ihr verdientes Happy End. Aber vorher sind bestimmt noch Herzschmerz und einige Komplikationen zu erwarten. Ich freue mich drauf! 🥺🫶🤩

Lesen Sie weiter

Über das Buch: Ausgerechnet an ihrem Hochzeitstag überrascht Florentine Schiller ihren Verlobten Jay inflagranti mit seinem Trauzeugen. Erschüttert flieht sie mit Jays Bruder Raven nach Wildberry Bay, um sich von dem Schock zu erholen. Hier haben sie und die beiden Brüder schon als Kinder gemeinsam ihre Ferien verbracht, bis zu einem schicksalshaften Tag, der ihre Familien auseinanderriss. Während Florentine in dem gemütlichen Fischerdorf mit Ravens Hilfe zur Ruhe kommt, wird ihr klar, dass sie und Jay nie mehr als beste Freunde waren. Und sie muss sich fragen, ob sie all die Jahre nicht gesehen hat, was sie Raven bedeutet hat und vielleicht noch immer bedeutet. Doch Raven ist bereits vergeben. Hat ihre Liebe überhaupt noch eine Chance? Meine Meinung: Nachdem ich die ganzen Namen erstmal sortiert hatte und wusste, wer zu wem gehört, konnte ich die Geschichte so richtig genießen und abtauchen. Das tragische Ende der Traumhochzeit von Florentine war schon ein dramatischer Anfang und die Tränen der Braut nehmen, so scheint es kein Ende. Dennoch mochte ich Flo sofort, auch wenn sie ein Händchen hat, in jedes Fettnäpfchen zu treten, das ihr begegnet. Ihre naive Art mag anderen komisch vor kommen, ich fand es Herz allerliebst. Was ist schließlich verkehrt daran an die große Liebe zu glauben und zu hoffen. Und trotzdem hat sie den Mut, Dinge anzusprechen und auszusprechen, den andere nicht haben. Hach und Raven, ja dieser verschlossene Kerl hat mein Herz erobert. Auch wenn ich ihn manchmal schütteln wollte, weil er meint alles richtig machen zu müssen. Aber sein Beschützerinstinkt und sein Wille, sich um seine Liebsten zu kümmern, hat mich wirklich berührt. Und dann seine Verliebtheit Florentine gegenüber, einfach zum Niederknien. 😍😂 Miriam Covi hat einfach ein Händchen dafür, Geschichten zu schreiben, die traumhafte Orte und zauberhaft, sympathische Menschen mit einschließt. Wildberry Bay ist einfach wundervoll und die Menschen, die dort leben haben mein Herz im Sturm erobert. Ich bin so gespannt, wie es mit ihren Geschichten weiter gehen mag. Die Geschichte rund um Flo und Raven wird aus beiden Sichten erzählt und ich konnte mich wunderbar in beide hineinversetzen und ihnen folgen, auch wenn ich beide manchmal wirklich schütteln wollte. Die Geschichte wird mit keiner Seite mehr langweilig, man klebt gebannt an ihnen und kann eigentlich zu keinem Zeitpunkt das Buch weglegen. Ich fand es so spannend zu beobachten, was für Irrungen und Wirrungen hier aufgetan werden, was gelöst wurde und wo noch ein großes Fragezeichen herrscht? Die Liebesgeschichte hat mich fasziniert, ans Ende meiner Nerven gebracht und zum Schluss so sehr verzaubert. Es war einfach nur schön. Fazit: Ein gelungener Auftakt einer neuen Reihe von Miriam Covi, die mich schnell in ihren Bann gezogen hat, nachdem ich erstmal alle Personen sortiert hatte. Ich habe gelitten, gelacht und geweint und konnte gar nicht genug von diesem zauberhaften Ort Wildberry Bay bekommen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Band und darauf endlich wieder zurückkehren zu können. Für mich auf jeden Fall ein Jahreshighlight ❣️

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.