Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Spy Coast - Die Spionin

Ex-CIA-Spione nehmen die Ermittlungen wieder auf

Von: Claudias Bücherregal
06.06.2024

Seit 16 Jahren arbeitet Maggie Bird nicht mehr als Spionin der CIA. Sie hat sogar seit Kurzem im idyllischen Purity in Maine ein neues Zuhause gefunden und dort mit anderen Ex-Agenten einen Buchclub gegründet. Ihr Leben verläuft ruhig und geordnet, bis plötzlich in der Auffahrt der Sechzigjährigen eine tote Frau aufgefunden wird. Kurz darauf wird auf Maggie geschossen und es scheint klar zu sein, dass ihr altes Leben sie eingeholt hat. Also erinnern sich Maggie und ihre Freunde an ihre früheren Fähigkeiten, ihre ehemaligen Feinde und versuchen herauszufinden, wer Maggie nach dem Leben trachtet. Doch der Gegner ist auch nicht eingerostet und so beginnt ein gefährlicher Wettlauf mit der Zeit. „Spy Coast - Die Spionin“ ist der Auftakt einer neuen Thrillerreihe um ehemalige CIA-Spione, die der lokalen Polizei unter die Arme greifen bzw. hinter deren Rücken ermitteln. Man kann (zumindest den Auftakt) nicht mit den rasanten Thrillern der Rizzoli & Isles Reihe vergleichen, denn gerade die ersten Bände wie „Die Chirurgin“ oder „Der Meister“ waren einfach Extraklasse, aber dieser Roman, ganz für sich betrachtet, weiß auch zu überzeugen. Die ehemaligen Spione und der kleine Ort Purity vermitteln eine gewisse cozy Atmosphäre. Teilweise ist der Roman vielleicht auch etwas ruhig, aber dann gibt es unglaublich viele Passagen, die ihn zu einem spannungsgeladenen Actionthriller werden lassen. Die Autorin springt zwischen der Gegenwart und verschiedenen Einsätzen in der Vergangenheit hin und her. Außerdem wechselt sie auch die Erzählerperspektive, so dass man vor allem zu Beginn des Romans gut aufpassen muss, um alle Handlungsstränge ergreifen zu können. Es ist mir aber gut gelungen und die Geschichte hat mich durchgehend gefesselt. Ich bin bereit für weitere Abenteuer der rüstigen Ex-CIA-Spione. 𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭: Ein toller Auftakt zu einer neuen Thrillerreihe. Die Rentner-Clique als „Ermittler“ haben es mir angetan und die Geschichte baut sich zu einem spannenden Actionthriller auf. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und vergebe 4,5 Sterne.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.