Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Raiders of the Lost Heart

Geniale Enemies-to-Lovers Romcom

Von: Sarah Östreicher
01.06.2024

Als Kind hatte ich tatsächlich mal eine Phase, in der ich Archäologin werden wollte. Daher war ich total begeistert, als ich zufällig entdeckt habe, dass es endlich mal ein Romance Buch in diese Richtung geben wird. Zudem einer meiner liebsten Autorinnen Ali Hazelwood positiv darüber berichtet hat. Das Buch habe ich sofort in nur wenigen Tagen verschlungen und sehr geliebt. Es ist eine Abenteuer Romcom mit dem Trope Enemies-to-Lovers und es war einfach fantastisch. Ich war sofort gefesselt, was vor allem an der Chemie zwischen Corrie und Ford lag. Sie gehen sich gegenseitig total auf die Nerven und streiten sich anfangs sehr unterhaltsam miteinander (also für mich unterhaltsam, für die beiden weniger). Genau so stelle ich mir Enemies-to-Lovers vor. Als die Spannungen zwischen den beiden dann in die andere Richtung umschlagen ist, wurde es nur noch besser. Das Dschungel Setting wurde ebenfalls gut umgesetzt. Ich war super fasziniert von den Ausgrabungen und den Erkundungstouren, die hier beschrieben wurden. Ich verstehe, dass es vielen zu wenig Action war, aber ich fand es genau richtig. Alles andere wäre mir zu unrealistisch gewesen. Zumal es am Ende ja doch noch richtig spannend wurde. Das absolute Highlight war aber die Protagonistin Corrie für mich. Sie ist schon Mitte 30, was total Sinn macht, da eine Anfang 20 jährige einfach nicht den gleichen Wissenstand hätte haben können. Corrie war so selbstbewusst und hat sich total wohl gefühlt in ihrem Körper. Das war mal eine schöne Abwechslung. Sie ist unheimlich klug, extrem gut indem was sie tut und hat sich auch von niemandem etwas anderes sagen lassen. Insgesamt ein tolles Buch. Ich kann es sehr empfehlen und freue mich schon so auf die Fortsetzung „Temple of Swoon“.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.