Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Zhou Haohui

18/4 - Der Pfad des Rächers

Thriller

(9)
Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 19,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wenn die Polizei versagt, ist er zur Stelle. Und für ihn gibt es nur eine gerechte Strafe: den Tod.

Chengdu, Provinz Sichuan: Der gefürchtete Killer Eumenides hat sich zusammen mit seinem letzten Opfer in die Luft gesprengt. Der Albtraum scheint endlich vorbei. Doch als zwei Studenten eine Todesankündigung wie die von Eumenides erhalten und kurze Zeit später ermordet werden, ahnt Hauptmann Pei Tao, dass der Serienmörder schon vor langer Zeit vorgesorgt hat. Offenbar gibt es einen zweiten Killer, der nun Eumenides‘ Mission unter dessen Namen unerbittlich fortführt. Pei Tao, Leiter des Sondereinsatzkommandos 18/4, und sein Team heften sich an die Fersen des neuen Eumenides, der seinem Meister in nichts nachsteht. Ein perfides Spiel beginnt, das weitere Opfer fordert und mehr als nur ein schmutziges Polizeigeheimnis ans Licht bringt …

»Hochspannung und immer neue Wendungen zeichnen auch den neuen Pageturner aus.«

Buchjournal (17. June 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Julian Haefs
Originaltitel: Si wang tong zhi dan: su ming
Originalverlag: Beijing Times Chinese Press
Paperback , Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42552-1
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "18/4 - Der Pfad des Rächers"

Morddurst

Frederic Hecker

Morddurst

Rachejagd - Zerstört

Nica Stevens, Andreas Suchanek

Rachejagd - Zerstört

Dein Tod ist nah
(9)

Sandra Brown

Dein Tod ist nah

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Die verlassenen Kinder
(7)

Belinda Bauer

Die verlassenen Kinder

Schwesterherz

Kristina Ohlsson

Schwesterherz

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

J.D. Barker

The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Der Federmörder

James Patterson, J.D. Barker

Der Federmörder

How to kill your family

Bella Mackie

How to kill your family

Parceval - Seine Jagd beginnt

Chris Landow

Parceval - Seine Jagd beginnt

Blutschuld - Inspector Rebus 6

Ian Rankin

Blutschuld - Inspector Rebus 6

Talión - Die Gerechte
(4)

Santiago Díaz

Talión - Die Gerechte

Kill Your Friends
(5)

John Niven

Kill Your Friends

Spieltrieb
(4)

Juli Zeh

Spieltrieb

Der Rushhour-Killer
(1)

Mason Cross

Der Rushhour-Killer

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Heat - Alex Cross 15
(2)

James Patterson

Heat - Alex Cross 15

Im Licht des Vergessens

Nora Roberts

Im Licht des Vergessens

Kein Sterbenswort
(7)

Harlan Coben

Kein Sterbenswort

Rezensionen

Ein toter Serienmörder mordet weiter.

Von: djojo

25.10.2023

Eumenides, ein seit langem verfolgter Killer hatte sich zusammen mit seinem letzten Opfer in einem Restaurant in die Luft gesprengt. Eigentlich ist Hauptmann Pei Tao davon ausgegangen, dass der Horror um Eumenides grausame Mission damit ein Ende hat. Doch leider ist dem nicht so. Denn zwei Studenten erhalten erneut Todesankündigungen im Stile des Eumenides: genau wie früher sind sie in künstlerischer Kalligraphie verfasst worden. Und kurze Zeit später werden auch sie ermordet. Pei Tao befürchtet, dass Eumenides vor seinem inszenierten Tod einen zweiten Serienmörder ausgebildet hat. Dieser scheint nun die Mordserie fortzusetzen. Pei Tao kämpft mit einem herausragenden Team und auch doch wieder alleine: teilweise erhält er intern Gegenwind und dann funken ihm auch noch Außenstehende dazwischen. Beispielsweise ein Journalist, welcher sich als Polizist ausgibt und durch seine Taten den Selbstmord eines weiteren Opfers von Eumenides provoziert. Auch das Team rund um Pei Tao ist angespannt und wird emotional bis an die Grenzen getrieben: Der zweite Teil der Trilogie rund um Hauptmann Pei Tao ist erneut super spannend geschrieben und zieht den Leser sofort in den Bann. Eigentlich hatte ich fest damit gerechnet, dass im zweiten Band eher ein weiterer neuer Fall aufgezogen wird, als die Fortsetzung der grausamen Taten von Eumenides, die wir im ersten Band schon kennenlernen durften. Doch weit gefehlt. Der Autor Zhou Haohui hat die Geschichte gekonnt weitergesponnen und wie es sich für eine Trilogie gehört ordentlich in die Rahmenhandlung eingebunden. Es gibt Wendungen, mit denen man nicht rechnet und erneut darf man als Leser wunderbar gezeichnete Charaktere kennenlernen. Die Empathie, die der Autor seinen Figuren entgegenbringt begeisterte mich auch im zweiten Band. Einziges Manko: wer den ersten Band nicht mehr komplett parat hat, muss sich erst wieder in die Handlung einfinden. Dabei hilft aber die Zusammenfassung gleich zu Beginn des Buches. Insgesamt ist die Handlung sehr komplex was einem Leser den Spaß nehmen könnte, wenn er über einen längeren Zeitraum liest. Wer es aber schafft dranzubleiben, der wird das Buch in wenigen Tagen verschlungen haben.

Lesen Sie weiter

Würdiger Nachfolger

Von: Krimi_und_so

01.10.2022

18/4 - Der Pfad des Rächers Von Zhou Haohui Erschienen im Heyne Verlag Eumenides ist zurück und geht weiter seinen blutigen Weg. Er lockt drei Schüler, die ihren Lehrer gedemütigt haben, zusammen mit diesem in ein Hotelzimmer. Dort vollstreckt er seine Todesurteile. Nur der Lehrer und ein Mädchen überleben, nachdem der Lehrer ein Opfer gebracht hat. Pei Tao wird zum Hauptmann befördert, und zum kommissarischen Leiter der Einsatzgruppe 18/4 ernannt. Zusammen mit seiner Gruppe soll er Eumenides zur Strecke bringen. Dabei stoßen sie auf einen alten ungelösten Fall. Dieser Fall hatte Polizeilegende Ding Ke zu seinem Rückzug bewegt. Doch Eumenides hat nur ein Ziel. Er möchte Wahrheit über den Tod seines Vaters herausfinden. Meinung „Der Pfad des Rächers“ ist der zweite Band von Zhou Haohuis 18/4 Trilogie um den Serienkiller Eumenides. Dieser schließt nahtlos an „Der Hauptmann und sein Mörder“ an. Wie schon im ersten Teil versendet Eumenides Todesanzeigen, um diese dann in die Realität umzusetzen. Der Thriller ist wieder sehr flüssig geschrieben. Allerdings hatte ich Anfangs, aufgrund der vielen, sich ähnlich klingenden Namen, kleinere Probleme der Geschichte zu folgen. Nach und nach hat sich das aber gelegt. Kleiner Tipp: am besten eine Namensliste führen, um die Personen besser zuordnen zu können. Die Handlung ist teilweise sehr komplex, so dass man doch sehr konzentriert lesen muss. Es gibt wieder eine ganze Reihe überraschender Wendungen, welche die Geschichte wirklich spannend machen. Um die ganzen Zusammenhänge zu verstehen, ist es meiner Meinung nach, von Vorteil Band 1 gelesen zu haben. Allerdings gibt es auch eine kleine Zusammenfassung von Band 1 am Anfang des Buches. Fazit „Der Pfad des Rächers“ ist ein würdiger Nachfolger von „Der Hauptmann und sein Mörder“. Wobei mir Band 1 noch etwas besser gefallen hat.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Zhou Haohui wurde 1977 geboren und lebt in Yangzhou in der Provinz Jiangsu. Seine 18/4-Trilogie wurde als Streaming-Serie und fürs Kino verfilmt sowie international verkauft.

Zum Autor

Julian Haefs

Julian Haefs wurde 1984 in Bonn geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Kommunikations- und Produktdesign in Köln, anschließend Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Wien.

Seit 2015 arbeitet er als freier Literaturübersetzer für Englisch und Lektor in Bonn.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher des Autors